Keyvisual
Deutsch  English  Francais



Schatten

Altes Schloss (heutiges Rathaus)

Erbaut 1667 unter Graf Johann V. durch den vorarlberger Baumeister Michael Kuen. 1904 Umbau zum Rathaus

Nachdem im 30-jährigen Krieg fast alle Häuser der Stadt und auch die Burg zerstört waren ,-der damalige Graf Hugo nach seiner Rückkehr im Haus Montfortstrasse 37 mit seiner Familie Zuflucht nahm,- errichtete sein Sohn Graf Johann V. im Jahre 1667 das einfache Schloss. Baumeister war der Vorarlberger Michael Kuen. Nach dem Bau des Neuen Schlosses diente das Alte Schloss dem Oberförster als Wohnung und Amtsraum sowie als Aufbewahrungshalle der Zehntfrüchte und Trockenhalle für Hopfen. 1903 kaufte die Stadt Tettnang das Alte Schloss für 35000 Mark und baute es in den Jahren 1904/05 zum Rathaus um.
Über dem Portal befindet sich das Allianzwappen des Erbauers und seiner beiden Ehefrauen: M. A. Eusebia Gräfin von Königsegg-Aulendorf (+ 1656) und Gräfin Katharina von Sulz(+ 1681). Auch im Treppenhaus ein Hinweis auf die Montfortische Vergangenheit: das ehemalige Altarblatt des Kapuzinerklosters Langenargen mit dem Familienporträt Graf Anton III. mit seinen Hauspatronen und der heiligen Familie. Sehenswert im Ratssaal das Tafelgemälde „Stadtansicht Tettnang 1818“ mit Zifferblatt und Uhrwerk.


Zurück



Druckversion    zurück    



Startseite    Impressum    Sitemap    rathaus@tettnang.de    -    Tourist-InfoBüro Tettnang   -   Montfortstr. 41   -   88069 Tettnang   -   Telefon 0 75 42 - 510 -500

Tourist-InfoBüro Tettnang  -  Montfortstr. 41  -  88069 Tettnang  -  Telefon 0 75 42 - 510 -500