WIR SCHÖFFEN DAS! – Schöffenwahl 2023


Bundesweit findet 2023 die Wahl der ehrenamtlichen Schöffinnen und Schöffen statt. Bewerben Sie sich als Schöffin oder Schöffe für die Amtszeit von 2024 bis 2028. In Tettnang werden acht Frauen und Männer, die diese ehrenamtliche Tätigkeit übernehmen wollen, gesucht.

Die Übernahme des Amtes bedeutet eine große Verantwortung, da „im Namen des Volkes“ geurteilt wird. Dies sollten Sie sich bewusst machen, wenn Sie sich für das Ehrenamt bewerben wollen. Voraussetzung um zugelassen zu werden sind die deutsche Staatsangehörigkeit und dass Sie zu Beginn der Amtsperiode zwischen 25 und 69 Jahre alt sind. Sie bringen weiterhin die Beherrschung der deutschen Sprache mit und leben in der Stadt Tettnang oder deren Ortschaften. Ausgenommen sind Personen, die zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurden oder in ein laufendes Ermittlungsverfahren involviert sind. Ebenso sind Personen ausgeschlossen, die bereits hauptamtlich im Justizbereich oder als Kirchenvertreter tätig sind.

Die verantwortungsvolle Aufgabe verlangt zudem nach einer gewissen Berufs- und Lebenserfahrung, Sachverstand, Selbstständigkeit, ein gutes Urteilsvermögen sowie Kommunikationsfähigkeit. Wenn Sie sich für das Amt interessieren, finden Sie weitere Informationen sowie ein Bewerbungsformular zur Schöffenwahl unter https://schoeffenwahl2023.de/.

Ihre Bewerbungen schicken Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 30.04.2023 an:
Stadt Tettnang, Montfortplatz 7, 88069 Tettnang oder ordnungsamt@tettnang.de.