Auf die Räder, fertig, los!


In Tettnang geht es ab Samstag, 18. Juni, beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Mitradeln lohnt sich insbesondere in diesem Jahr gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima. Auch wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können ab diesem Jahr Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter www.stadtradeln.de/anmelden/.

„Der STADTRADELN-Wettbewerb ist auch in diesem Jahr ein fester Termin im Kalender unserer Kommune“, zeigt sich Bürgermeister Bruno Walter überzeugt. Wir zeigen gerne: Radfahren ist klimafreundlich, gesund und liegt uns in Tettnang am Herzen – so wie vielen anderen Kommunen in Baden-Württemberg.“

Erfolge muss man würdigen! Deshalb werden am Ende des Aktionszeitraums, Freitag, 8. Juli, die aktivsten Teams auf der Website www.tettnang.de bekanntgegeben! In diesem Jahr gibt es tolle Preise, die unter allen Radlerinnen und Radlern verlost werden. Mitmachen lohnt sich also gleich doppelt!

Ihre Ansprechpartner:
Bettina Weger, Sekretariat Tiefbau, Stadt Tettnang, Montfortplatz 7, 88069 Tettnang, +49 (0)7542 510251,
tettnang@stadtradeln.de

Tourist Information, Montfortstraße 41, 88069 Tettnang, +49 7542 510 500,
tourist-info@tettnang.de,