Bürgermeisterwahl 2023 – Wahlhelfende gesucht


Neben dem Aufruf, von Ihrem aktiven Wahlrecht Gebrauch zu machen, ist die Stadtverwaltung wieder auf die Hilfe von ehrenamtlichen Wahlhelfenden angewiesen. Wie bei den vorangegangenen Wahlen wird es die Möglichkeit geben, in 12 Urnenwahlbezirken wählen zu gehen.

Ergänzend werden noch sechs Briefwahlbezirke eingerichtet. Damit werden am Wahlsonntag insgesamt 144 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt.

Als WahlhelferIn kann grundsätzlich jede/r Wahlberechtigte/r berufen werden, der/die mind. das 16. Lebensjahr vollendet hat und für die Kommunalwahl in Tettnang wahlberechtigt ist. Für die Ausübung des Ehrenamts erhalten alle Wahlhelfenden eine Entschädigung nach der städtischen Entschädigungssatzung für ehrenamtliche Tätigkeit.

Sollten Sie daran interessiert sein, dieses Wahlehrenamt bei der kommenden Wahl auszuüben, so können Sie sich direkt an die Stadt Tettnang, Marie Beckert, Tel. 07542 510-121 oder marie.beckert@tettnang.de wenden. Bitte füllen Sie hierfür das Formular für Wahlhelfende aus.

Idealerweise können Sie an beiden Terminen helfen. Gerne nehmen wir Interessenten auf, die nur an einem der Tage zur Verfügung stehen.

Vielen Dank für Ihr Engagement!