Wasserwerk Tettnang


Achtung Fristverlängerung
Ablesung Wasseruhren Wasserwerk Tettnang

Leider hat es Umstände bedingt mit dem Versand der Ablesekarten vor dem Jahreswechsel nicht mehr funktioniert.
Die Karten kommen die nächsten Tage zu Ihnen. Alternativ können Sie die Zählerstände auch online melden. Siehe unten.

Die Frist zur Abgabe verlängert sich deshalb bis zum 15.01.2021. Ihr Wasserwerk Tettnang

Dies betrifft die innerstädtischen Eigentümer von Immobilien, die Anfang Januar eine Ablesekarte erhalten werden.
Aufgrund der aktuellen Lage wurde entschlossen, das Wasseruhr-Ablese System zu ändern und, dass die Kundinnen und Kunden selbst Ihre Wasserzähler ablesen.
(ACHTUNG bitte nur die Hauptzähler der Wasserversorgung, nicht etwa Unterzähler von einzelnen Wohnungen).
Die Wasseruhren sind meist im Keller, Heizraum oder Schacht und haben die Nummern, die auf der Karte angedruckt ist.

Folgende Möglichkeiten zur Übermittlung des Zählerstand zur Verfügung.

Stichtag für die Ablesung und die Abrechnung ist der 31.12.2020.

Bitte teilen den Zählerstand bis spätestens 15.01.2021 mit.

Sollten bis dahin keine Daten vorliegen, wird der Verbrauch anhand des Vorjahresverbrauchs geschätzt.

Bitte auch an die Unterzähler für Stall, Pool, Brennerei, Garten usw., wenn diese im Einsatz sind denken, um die Abwassergebühr zu ermitteln.