Ausflugsziele_2.jpg

ausflugsziele in der region

Ausflugsziele in der Region

Und ewig lockt der See

Drei Länder – ein See: das schwäbische Meer gibt jedem Tag mehr Erleben

Wenn der Wind günstig steht, riecht es auch in unserem Städtle Tettnang nach großer weiter Welt. Der Bodensee lockt die Gäste unwiderstehlich zu sich mit seinem ganz eigenen Duft von Sommerregen im Sonnenschein. Österreich, die Schweiz und natürlich Deutschland geben sich am Bodensee die Hand und zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Aus allen Perspektiven. Mit der Pfänderbahn geht es in wenigen Minuten zu einem spektakulären Aussichtspunkt hoch zur über 1000 Meter hohen Pfänderspitze. Von dort aus liegen dem Besucher Bregenz und das schwäbische Meer buchstäblich zu Füßen. Eine Sicht, die den perfekten Überblick für weitere Aktivitäten bietet.

Mitten im See liegt die Blumeninsel Mainau, die das ganze Jahr über die Sinne betört mit den Farben der Pflanzen und den atemberaubenden Parkanlagen. Bei schlechtem Wetter ist es dort nur ein Schritt in tropische Gefilde: Das Schmetterlingshaus bereitet mit 26 Grad und bis zu 90 Prozent Luftfeuchtigkeit karibische Gefühle. Und ein Stück Banane hat so manchen exotischen Falter schon zu einem Picknick auf dem Handrücken motiviert.

Spezielles Affenpopcorn lieben die über 200 Berberaffen in Salem. Kleine und große Besucher bekommen diese spezielle Tiernahrung gratis beim Eintritt zum Affenberg. Auf 20 Hektar leben die eigentlich in Nordafrika beheimateten Tiere fast wie in freier Wildbahn, sind aber durch die regelmäßigen Fütterungen überhaupt nicht scheu. Störche, Damwild, Wasservögel und Karpfen leisten den Affen und den Besuchern Gesellschaft.

Und wer bei Regen doch lieber im Städtle bleiben möchte, dem bietet das Tettnanger Elektronikmuseum beste Unterhaltung. Gerade für Kinder ist das Museum eine anschauliche Zeitreise in die Jugend ihrer Eltern und Großeltern: Musik wird auf einem Draht gespeichert anstelle auf einem USB-Stick, eine Laserharfe gibt berührungslos Klänge von sich und eine Telefonanlage rattert lautstark, wenn sich die Wählscheibe dreht. Die neueste Errungenschaft unter den mehr als 350 ausgestellten Exponaten ist der Alibiphonomat. Erst vor 15 Jahren wurde das Museum gegründet, viele Exponate stammen aus dem Privatbesitz von Bürgern aus dem Bodenseekreis. Die Ausstellung befindet sich in den altehrwürdigen Gemäuern des Tettnanger Torschlosses, in denen 50 Jahre lang die Elektronikschule des Handwerks untergebracht war. Heute lernen dort häufig Kinder auf Geburtstagsfeiern die Geheimnisse des Lötens kennen. Und erfahren, was sich hinter dem legendären Alibiphonomat verbirgt: es war der erste Anrufbeantworter.


1
true
IMGP9306 Burg Meersburg.JPG

Burg Meersburg

Mehr
Abenstimmung Bärenplatz.jpg

Affenberg Salem

Mehr
Mainau.jpg

Blumeninsel Mainau

Mehr
Carmen_Plakatsujet_(c)BregenzerFestspiele_andereart_pigrafik_klein.jpg

Bregenzer Festspiele

Mehr
1
true
Dornier Museum.jpg

Dornier Museum

Mehr
IMG_6146, Naturschutzzentrum Eriskirch, Foto Kersting.jpg

Eriskircher Ried und Naturschutzzentrum

Mehr

Haustierhof Reutemühle

Mehr
Karren_Sommer (c) DSG (8).jpg

Dornbirner Karrenseilbahn

Mehr
1
true

Luftseilbahn Hoher Kasten   

Mehr
Gut Hügle.jpg

Maislabyrinth Ravensburg Gut Hügle

Mehr
Pfahlbauten.jpg

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Mehr

Pfänderbahn Bregenz           

Mehr
1
true

Rappenloch- und Alplochschlucht

Mehr
Ravensburger Spieleland.jpg

Ravensburger Spieleland

Mehr
Rheinfall.jpg

Rheinfall Schaffhausen

Mehr

Bergbahn Rorschach-Heiden

Mehr
1
true
Unterwassertunnel_SEA-LIFE1.jpg

Sea Life Konstanz

Mehr

Seepark Golf

Mehr
Museum Ravenburger_Schachtelhöhle.jpg

Museum Ravensburger

Mehr
Säntisgipfel mit Churfirsten.jpg

Der Säntis - 2.502 Meter pure Faszination

Mehr
1
true
Erwin Hymer Museum_Gebäude_hll.jpg

Erwin Hymer Museum

Mehr
Wildpark Allensbach.jpg

Wild- und Freizeitpark Allensbach

Mehr
Zeppelin Museum Friedrichshafen.JPG

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Mehr
inatura Wald03.jpg

inatura- Erlebnis Naturschau Dornbirn

Mehr