Ehemalige Mittelmühle

Ehemalige Mittelmühle

Mitte 16. Jahrhundert als jüngste Tettnanger Mühle erwähnt. 

Mitte des 16. Jahrhundert als jüngste von drei Tettnanger Mühlen erwähnt. Im 17. Jahrhundert zunächst Grub-, dann Kropfmühle genannt. Die Mühle befand sich stets in Privatbesitz. Der letzte Müller Albert Fugel betrieb die Mühle bis 1972. Sie wurde 1980 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.