Ortschaft tannau

Tannau

Das Gebiet der heutigen Ortschaft Tannau ist altes Siedlungsland. Die zahlreichen auf "-weiler" endenden Ortsnamen deuten auf fränkische Siedler der Karolingerzeit. Der Ortsname Tannau dürfte ebenfalls auf einen frühen Siedler, vielleicht namens "Tanno" zurückgehen.

Lange Zeit gehörte der überwiegende Teil der Ortschaft zum Gebiet der Montfortgrafen. Nach dem Ende der montfortischen Herrschaft und den tiefgreifenden politischen Veränderungen wurden erstmals im Jahre 1810 Gemeinden erwähnt. Das ehemalige montfortische Landwaibelamt war in die 3 Gemeinden Kaltenberg, Missenhardt und Untermeckenbeuren aufgeteilt worden. Der Name der Gemeinde Missenhardt wurde 1824 in Tannau, der von Kaltenberg 1953 in Obereisenbach umgewandelt.

Heute ist Tannau mit seinen Ortschaften weit über Tettnang hinaus bekannt. Vorallem aufgrund der Firmen vauDe in Obereisenbach und Bergpracht Milchwerk in Siggenweiler. Das im Freizeitbereich tätige Unternehmen vauDe hat sich in kurzer Zeit aus bescheidenen Anfängen zum Marktführer im Bereich Bergsport entwickelt.










 

Ortsvorsteher
Keine Mitarbeiter gefunden.
Wappen-Tannau.jpg
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.