Montfortfest

Montfortfest

Kinder- & Heimatfest Tettnang

Montfortfest

Montfortfest: Kinder- & Heimatfest

Freitag, 1. - Sonntag, 3. Juli 2022

Die Montfortfest-Kommission freut sich nach zwei Jahren der Abstinenz am 1. Juli mit dem Bieranstich im Schlosspark das Tettnanger Kinder- und Heimatfest zu eröffnen. Höhepunkte des dreitägigen Festes sind der Sternmarsch, die Wiesenparty, das Schlossparkfest mit Feuerwerk und der Festumzug.

Grafen sind Namensgeber
Tettnang ist ehemalige Montfort-Residenz. Über 500 Jahre beeinflusste das Adelsgeschlecht die Entwicklung der Stadt. So wundert es nicht, dass das Tettnanger Kinder- und Heimatfest den Namen der Grafen trägt. Obwohl es Kinderfeste bereits im 19. Jahrhundert gab, geht die eigentliche Geburtsstunde des Montfortfestes auf das Jahr 1948 zurück. Damals noch mit Ziel organisiert, die heimische Wirtschaft nach dem Krieg mit einer Leistungsschau zu unterstützen, ist die Veranstaltung heute das Fest der Tettnanger Kinder und Bürger.  

Historischer Festumzug startet um 11 Uhr
Die Montforter Burgen und Schlösser, Unser täglich Brot, Aus der Welt des Kindes,  Tettnanger Geschichte und Zünfte sind die Themenwelten, die normalerweise mehr als 1.000 Kinder und Erwachsene in einem Umzug mit über 100 Gruppen vorstellen. 

Aufgrund der anhaltenden, coronabedingten Unsicherheit hat die Montfortfest-Kommission entschieden, 2022 einen kleinen Umzug mit acht Wagen, 26 Fußgruppen, fünf Musikkapellen und zwei Fanfarenzügen unter dem Motto „die Kleinen sind die Größten“ zu veranstalten.

Eröffnung mit Bieranstich
Wo, wenn nicht im Park des neuen Schlosses sollte das Montfortfest seinen Anfang nehmen? Am Freitagabend eröffnen der Bürgermeister der Stadt und der Vorsitzende der Montfortfest-Kommission gemeinsam mit den Tettnanger Hopfenhoheiten das Fest. Der Sternmarsch der Fanfarenzüge geleitet Besucher zur Bühne, wo ein Fass Bier darauf wartet, angestochen zu werden. Wohl bekomm's! 


Aktionswiese für Kinder und Jugendliche
Im unteren Schlosspark ist Spiel und Spaß angesagt. Kinder und Jugendliche können sich von dem kostenlosen Angeboten der Monfortfest-Kommission überraschen lassen. Vom Bällebad über Cornhole bis hin zum klassischen Hufeisenwerfen - für jeden ist etwas dabei. Unter dem Motto "Farben, Kunst und Fantasie" können sich die kleinen Besucher von "Crazy Colurs, Straßenkreidekunst oder einer Farbzaubermaschine bis hin zu "Magic Grafiti" kreativ austoben.

Vergnügungspark
Direkt am Festplatz lässt der Vergnügungspark mit Fahrgeschäften für groß und klein die Augen der Besucher leuchten. Schleckereien, wie Eis- und Süßwarenstände, dürfen nicht fehlen. Am Sonntag gibt es zusätzliche eine Hüpfburg. 






Info und Ansprechpartner

Montfortfest-Kommission, c/o Tourist Information, Montfortstr. 41, 88069 Tettnang
07542 510 500, tourist-info@tettnang.de

Termin

Freitag, 1. - Sonntag, 3. Juli 2022
Freitag, 30. Juni - Sonntag, 2. Juli 2023
Freitag, 5. - Sonntag 7. Juli 2024


Programm - Höhepunkte

Freitag - Festwiese im Schlosspark

Samstag - Festwiese im Schlosspark

  • Aktionswiese für Kinder und Jugendliche
    (15 Uhr - 19:30 Uhr) 
  • Losstand  (15 Uhr - 19:30 Uhr) 
  • Schlossparkfest mit den KauBoyz
    (19 Uhr - Eintritt 4 Euro p.P.)
  • Schloss-Feuerwerk (22:30 Uhr)

Sonntag - Innenstadt und Festwiese im Schlosspark

  • Festgottesdienst (9:30 Uhr)
  • Historischer Festumzug (11 Uhr)
  • Mittagessen mit der Stadtkapelle Tettnang  (13 Uhr)
  • Nachmittagskonzert mit dem
    Musikverein Krumbach e.V. (15 Uhr)
  • Aktionswiese für Kinder und Jugendliche 
    (15 Uhr - 18 Uhr)
  • Losstand  (15 Uhr - 18 Uhr) 


Montfortfest 2021 - Der Blick hinter die Kulissen

Mehr